Verfolgung sexueller Minderheiten und die Rolle der Religionsgemeinschaften in Afrika, Terminhinweis

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

 

Vom 19. bis 23. November 2012 führt die Hirschfeld-Eddy-Stiftung mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes eine Besuchsreise von afrikanischen Aktivistinnen und Aktivisten in Berlin durch. Im Mittelpunkt steht das Thema Homosexualität und Religion. Die Woche wird zum Dialog mit Religionsvertretern, Gesprächen mit Organisationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechtspolitikern aus Deutschland genutzt.

 

In diesem Rahmen findet am 22.11.2012, von 14.00 – 18.00 Uhr eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Verfolgung sexueller Minderheiten und die Rolle der Religionsgemeinschaften in Afrika“ statt. Mit Markus Löning, Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe sowie Aktivistinnen und Aktivisten aus zwölf verschiedenen Ländern, wie beispielsweise Sexual Minorities Uganda, Outright (Namibia), AbuNawas (Algerien) sowie House of Rainbow (Nigeria), The Inner Circle (Südafrika) oder Inclusive and Affirming Ministries (Südafrika).

 

Ort: Auswärtiges Amt, Berlin, Besucherzentrum Saal II und III

Datum: 22. November 2012, 14.00 – 18.00 Uhr

 

Bitte merken Sie sich den Termin vor, eine Einladung mit Anmeldemöglichkeit folgt.

 

Herzliche Grüße


Hirschfeld-Eddy-Stiftung
Plattform für LGBT-Menschenrechte
Chausseestr. 29
10115 Berlin
Tel.: (030) 78 95 47 63
Fax: (030) 78 95 47 79
E-Mail: hes@hirschfeld-eddy-stiftung.de
www.hirschfeld-eddy-stiftung.de