Südafrika

 

 


Trotz vorbildlicher Verfassung und rechtlicher Gleichstellung ist der Alltag von südafrikanischen Lesben, Schwulen und Trans insbesondere in den Townships von Gewalt und Ausgrenzung geprägt. Wir haben mit den Organisationen Luleki Sizwe und dem Lesbian and Gay Equality Project zusammengearbeitet. Das Projekt "Masakhane" läuft bis 2017 und wird von der "Coalition of African Lesbians" mit Sitz in Johannesburg geleitet.