Uganda

 

Uganda gilt als eines der gefährlichsten Länder für Lesben und Schwule. Immer wieder steht es wegen angedrohter Verschärfung bestehender Kriminialisierung in der internationalen Aufmerksamkeit. Seit 2009 arbeiten wir Sexual Minorities Uganda (SMUG) zusammen, seit 2012 mit Freedom and Roam Uganda (FARUG) und seit 2016 auch mit der Support Initiative for People with Congenital Disorders Uganda (SIPD).

  • Januar 2010 Immer mit dem Pass unterwegs. Anti-Homosexualitäts-Gesetz bedroht Aktivistinnen und Aktivisten in Uganda. Autorin: Claudia Körner. In: respekt! – Zeitschrift für Lesben- und Schwulenpolitik, 01/2010, Seite 24.