Aktuelles

Factsheet Rede Fannyann Eddy 2004: „We do exist“

"Verehrte Mitglieder der Kommission, Mein Name ist Fannyann Eddy, ich vertrete die Organisation MADRE. Außerdem bin ich Mitglied der Sierra Leone Lesbian and Gay Association. Ich möchte diese Gelegenheit dazu nutzen, Sie auf die Bedrohungen aufmerksam zu machen, denen gefährdete Gruppen und Einzelne nicht nur in meinem geliebten Heimatland Sierra Leone ausgesetzt sind, sondern in ganz Afrika. So beginnt die Rede, die Fannyann Eddy 2004 vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf (damals UN-Menschrechtskommission) gehalten hat. Die Namensgeberin der Hirschfeld-Eddy-Stiftung ist eine der ersten offen lesbischen Frauen, die vor der UN sprach. Die HES hat ihre Rede als in deutscher und englischer Sprache publiziert.

 

Download  PDF

Bestellung Factsheet