Aktuelles

Neues aus der Schriftenreihe der Hirschfeld-Eddy-Stiftung: „Es ist ein täglicher Kampf!“

„Es ist ein täglicher Kampf!“ 15 Porträts von LSBTI-Menschenrechtsverteidiger*innen aus vier Kontinenten. Neuerscheinung im Rahmen des Projekts "Internationale Menschenrechtsdebatten nach Deutschland vermitteln".

In Band 6 porträtiert die Hirschfeld-Eddy-Stiftung 15 LSBTI-Menschenrechtsverteidiger*innen aus vier Kontinenten. Sie kommen aus Russland, Kolumbien, Namibia, Indonesien, Nigeria, Pakistan, Ruanda, Serbien, Tunesien, Uganda, Botswana, der Ukraine, Nicaragua und Simbabwe. Sie sind lesbisch, schwul, Trans* oder Inter*personen, sie sind zwischen Mitte zwanzig und Mitte sechzig, sie sind gläubig und nicht gläubig. Es sind beeindruckende und sehr persönliche Porträts von Menschen, mit denen die Hirschfeld-Eddy-Stiftung schon lange zusammenarbeitet.

Zum Downnload von Band 6 geht's hier.

Band 6 „Es ist ein täglicher Kampf!“
Band 6 „Es ist ein täglicher Kampf!“