Band 4 | Yogyakarta +10



Soeben  ist die deutsche Übersetzung von Yogyakarta +10 ist als Band 5 der Schriftenreihe der Hirschfeld-Eddy-Stiftung erschienen!

Yogyakarta +10 bezeichnet zusätzliche Prinzipien und staatliche Verpflichtungen, die zur Anwendung der internationalen Menschenrechtsnormen in Bezug auf sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck und Geschlechtsmerkmale (SOGIE) führen sollen. Die "YP plus 10" (abgekürzt) sind eine Ergänzung der Yogyakarta-Prinzipien. Sie wurden am 10. November 2017 als Ergänzung zu den Yogyakarta-Prinzipien verabschiedet. Das YP plus 10-Dokument entstand aus der Überschneidung der Entwicklungen im internationalen Menschenrecht mit dem aufkommenden Verständnis von Verletzungen, die Personen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität erleiden, und der Anerkennung der unterschiedlichen und intersektionalen Gründe von Geschlechtsausdruck und Geschlechtsmerkmalen.

» zur Bestellung der Broschüre
» zum Download als PDF

Die Übersetzung wurde gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) im Rahmen des Projekts "Internationale Menschenrechtsdebatten nach Deutschland vermitteln".

Logo BMJV