LGBTI-Plattform für Menschenrechte

» English version

Unterstützung und Austausch sind unverzichtbare Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung und Stärkung der Arbeit für LGBTI-Menschenrechte. Die LGBTI-Plattform Menschenrechte bietet Vernetzung, Informationen und Hintergrundartikel. Fühlen Sie sich in diesem Sinne aufgefordert, mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie an informellem Austausch, Vorträgen, Workshops oder anderen Informationen interessiert sind. 

Sarah Kohrt

Sarah Kohrt, Ansprechpartnerin und Projektleitung der LGBTI-Plattform 

E-Mail: sarah.kohrt(at)hirschfeld-eddy-stiftung.de

 

  • Die Yogyakarta-Allianz: Das zentrale Projekt der LGBTI-Plattform ist das Netzwerk zur LGBTI-Inklusion für die auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit (EZ), die Yogyakarta-Allianz. Zur Website der Yogyakarta-Allianz geht es hier. Alle Artikel zu unserer Forderung nach einem LSBTI*-Inklusionskonzept für die Außenpolitik und EZ finden sich hier.
     
  • Vernetzung durch Information - der Plattform-Newsletter: Die LGBTI-Plattform verschickt relevaante Hinweise zu Veranstaltungen, Studien und Berichten zum Themenfeld Menschenrechte von LSBTI* sowie Fördermöglichkeiten. Etwa alle zwei Wochen, redaktionell bearbeitet. Wenn Sie Interesse am Newsletter der Plattform haben, schicken Sie eine E-Mail an Sarah Kohrt.
     
  • Crossings & Alliances - internationale Menschenrechtsarbeit für LSBTI* - dieVeranstaltungsreihe der Hirschfeld-Eddy-Stiftung zum Thema internationale Menschenrechtsarbeit für LSBTI*.  Von 2014 bis 2018 haben rund 20 Veranstaltungen in verschiedenen deutschen Städten stattgefunden. Übersicht hier - alle Artikel hier.
     
  • Berichte, Interviews, Studien und Dokumente zur Situation von LGBTI im globalen Süden und Osteuropa stellen wir in die virtuelle Bibliothek
  •  Argumente und Diskussionsbeiträge gibt es außerdem im LSVD Blog sowie in der Zeitschrift respekt!



Das Projekt wurde von 2011 bis 2020 von der Dreilinden gGmbH gefördert. Wir danken für die großzügige Förderung, die dieses Projekt möglich gemacht hat.